Dr. Valeska Gaissmaier + Kollegen

Pressebericht II

 

Praxis Doktores Gaissmaier und Rommel:
Zahnbehandlung von A bis Z

Das Zentrum für Zahngesundheit in Laupheim deckt alle Bereiche der modernen Zahnmedizin ab. Nach der Übernahme durch Tochter Valeska Gaissmaier bleiben in der Praxis Dres. Rommel und Gaissmaier die Erfahrungswerte erhalten und vereinen sich mit neusten Behandlungsmethoden.

LAUPHEIM – „Von der Prophylaxe bis zur komplizierten Implantatversorgung bieten wir alles aus einer Hand“, erklärt Valeska Gaissmaier. „Es ist für die Patienten oft beruhigend zu wissen, dass bei uns alles aus einer Hand gemacht werden kann und keine Weiterüberweisung notwendig ist.“

Die technische Ausstattung der Zahnarztpraxis entspricht den neuesten Standards, betont die junge Zahnärztin. Digitales Röntgen darf da nicht fehlen. Es erstellt mit deutlich geringerer Strahlenbelastung ein sofortiges Zahnbild. Valeska Gaissmaier nutzt zudem das dreidimensionale Röntgen. Es zeigt beispielsweise vor dem Setzen eines Implantats deutlich, ob der vorhandene Knochen ausreicht oder ein Knochenaufbau notwendig ist.

Die 36-Jährige ist auf chirurgische Eingriffe und komplizierte Wurzelbehandlungen spezialisiert. Christian Rommel widmet sich schwerpunktmäßig der Prothetik, während seine Frau Monika vorwiegend die ästhetische Zahnmedizin und die Behandlung von Kindern übernimmt.

Als Zahnärztin und Ärztin kann sie zudem Behandlungen im Dämmerschlaf vornehmen. Dies ist für erwachsene Angstpatienten oder Patienten mit extremem Würgereiz manchmal die einzige Möglichkeit, eine Zahnbehandlung durchführen zu lassen. soru

 

Pressebericht der Schwäbischen Zeitung, 21.02.2018, https://www.schwaebische.de/themenwelten_sotheid,2603.html

 

Share this post