Dr. Valeska Gaissmaier + Kollegen

Dr. Gaissmaier + Kollegen

Kiefergelenkserkrankungen – CMD

Schmerzen im Bereich der Kaumuskulatur oder Kiefergelenke, Verspannungen im Kopf-Halsbereich, Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen können ihre Ursache in einer craniomandibulären Dysfunktion haben.

Unsere heutige Leistungsgesellschaft mit immer höheren Anforderungen und ständiger Erreichbarkeit führt bei den meisten Menschen zunehmend zu Stress. Nächtliches Knirschen mit den Zähnen ist ein natürliches Ventil zum Stressabbau.

Gerät dieses System aber aus dem Gleichgewicht kann es zu den oben genannten Symptomen führen. Um in diesem Fall eine individuelle Therapie einzuleiten sollte zunächst eine klinische Funktionsanalyse erfolgen und umfasst eine ausführliche Erhebung der Krankengeschichte als auch Diagnostik, um die Ursache für die Dysbalance bzw. Fehlfunktion zu ermitteln.

Die Therapie setzt häufig an verschiedenen Punkten an, sodass wir eng mit Physiotherapeuten/Osteopathen, Orthopäden, Radiologen (MRT) als auch ggf. Kieferorthopäden zusammenarbeiten.

 

Der Begriff CMD-craniomandibuläre Dysfunktion ist ein Sammelbegriff für zahlreiche Symptome im Bereich der Kiefergelenke, der Kaumuskulatur und aller Strukturen, die hiermit in Verbindung stehen.

Bei weiteren Fragen zu diesem Thema können Sie uns jederzeit gerne fragen.

E-Mail
Next Work
Oralchirurgie